5 Fragen an Arialdo Pulcini

Bild
Arialdo Pulcini Anlageausschuss

Arialdo Pulcini ist wohnhaft in Richterswil und arbeitet beim Strassenverkehrsamt des Kantons Zürich. Dort leitet der 59-Jährige als Geschäftsleitungsmitglied den Bereich «Finanzen und Dienste». Er amtet zudem im Vorstand des Verbands der Staatsangestellten und ist ehemaliger Vizepräsident der Vereinigten Personalverbände des Kantons Zürich (VPV).


Wahlkreis Kanton Übrige
01 Sie sind Stiftungsrätin/Stiftungsrat der BVK. Was treibt Sie an?
Arialdo Pulcini Ich finde es sehr spannend, die Gestaltungs-, Überwachungs- und Steuerungsaufgaben in der grössten Pensionskasse unseres Landes wahrzunehmen. Ich setze mich insbesondere für Transparenz, Stabilität und gute Leistungen ein. Zudem liegen mir faire Lösungen für alle Versicherten sehr am Herzen.
02 Was sind Ihre Hauptanliegen?
Arialdo Pulcini Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusstes Handeln stehen bei mir im Vordergrund. Die Finanzierung und Sicherstellung der Vorsorgeleistungen ist ein langfristiges Geschäft, das mit einer nachhaltigen Denkweise in der Anlagepolitik und einem umfassenden Risikomanagement erreicht werden kann.
03 Was bringen Sie für Qualitäten aus Ihrem Beruf in den Stiftungsrat ein?
Arialdo Pulcini Durch meine bisherigen beruflichen Tätigkeiten sowie langjährigen Erfahrungen in verschiedenen BVK-Gremien habe ich mir ein grosses Wissen im Sozialversicherungs- und insbesondere im Pensionskassenbereich aufgebaut.
04 Welche Eigenschaft sollte ein Stiftungsrat der BVK unbedingt besitzen?
Arialdo Pulcini Sicher ist eine grosse Portion Sozialkompetenz gefragt. Diese beinhaltet alle Fähigkeiten, die uns erlauben, effektiv mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten. Dazu gehören Kommunikationstalent, Führungsqualitäten, Team-, Kritik- und Konfliktfähigkeit und vieles mehr.
05 Reglemente lesen ist nicht eben entspannend. Was lesen Sie zur Entspannung?
Arialdo Pulcini Ich lese oft Fachbücher und Zeitschriften rund um die Themen Finanzen, Wirtschaft, Gesellschaft und Sozialversicherungen.
Carte blanche Was möchten Sie den Versicherten mitteilen?
Arialdo Pulcini Ich stelle immer wieder fest, dass sich zu wenige Leute frühzeitig mit der finanziellen Planung der Pensionierung auseinandersetzen. Dabei ist es so wichtig, dass man sich frühzeitig Gedanken macht. Ich versuche, in meinem gesamten privaten und geschäftlichen Umfeld (auch mit Vorträgen an Veranstaltungen der verschiedenen Personalverbände) immer wieder auf die Bedeutung und Wichtigkeit unseres Vorsorgesystems aufmerksam zu machen – nach dem Motto «steter Tropfen höhlt den Stein». Jede Pensionskasse hat die Pflicht, ihre Versicherten möglichst gut zu informieren und zu beraten. Wir haben deshalb bei der BVK den Kundenservice in den letzten Jahren massiv ausgebaut.
Liebe Versicherte: Nutzen Sie diese Möglichkeit und rufen Sie die BVK an.

Alle weitere Interviews

Wahlkreis Kanton Schulen / Kanton
Vizepräsidentin
Lilo Lätzsch
Arbeitnehmervertreterin
Arbeitgebervertreter
Rudolf Bertels
Vorsorgeausschuss
Wahlkreis Angeschlossene Übrige
Arbeitnehmervertreter
Guido Suter
Anlageausschuss
Arbeitgebervertreter
Bruno Zanella
Präsident
Wahlkreis Angeschlossene Gesundheitsinstitutionen
Arbeitnehmervertreter
Stefan Giger
Arbeitgebervertreter
Hugo Keune
Anlageausschuss
Wahlkreis Kanton
Arbeitnehmervertreter
Markus Fuchs
Prüfungs- und Personalausschuss
Arbeitgebervertreterin
Brigitte Schmid
Vorsorgeausschuss
Wahlkreis Kanton
Arbeitnehmervertreter
Arialdo Pulcini
Anlageausschuss
Arbeitgebervertreterin
Annette Lenzlinger
Prüfungs- und Personalausschuss
Wahlkreis Kanton Schulen / Kanton
Arbeitnehmervertreterin
Irene Willi
Vorsorgeausschuss
Arbeitgebervertreter
Daniel Dubach
Anlageausschuss
Wahlkreis Angeschlossene Gesundheitsinstitutionen
Arbeitnehmervertreter
Bernhard Hutter
Anlageausschuss
Arbeitgebervertreterin
Gisela Kessler-Berther
Wahlkreis Angeschlossene Gemeinden
Arbeitnehmervertreterin
Nicole Schönbächler
Vorsorgeausschuss
Arbeitgebervertreter
Hubert J. Rüegg
Anlageausschuss
Wahlkreis Angeschlossene Bildungsorganisationen
Arbeitnehmervertreterin
Calista Fischer
Arbeitgebervertreter
Felix Uhlmann